Firma reagierte

„Alles gurgelt!“: Kits sollen Omikron aufspüren

Familie
29.11.2021 13:24

Jene Firma, die vor allem in Wien die „Alles gurgelt!“-PCR-Tests durchführt, erhält Kits, um auch die Omikron-Variante detektieren zu können. Entsprechende Reagenzien wurden „umgehend bestellt“, hieß es aus dem Büro von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Noch am Montag oder Dienstag kann gestartet werden.

Die Reagenzien, die die Omikron-Variante aufspüren, seien bei einem darauf spezialisierten Hersteller erst seit Samstag verfügbar gewesen und „umgehend bestellt“ worden, hieß es aus dem Hacker-Büro. Mit den Kits kann so ein etwaiger Verdacht festgestellt werden. 

„Heute oder spätestens morgen können wir beginnen“, sagte ein Sprecher des Unternehmens Lifebrain am Montag der APA, wann die Kits zum Einsatz kommen können. Besteht der Verdacht auf eine Infektion mit der Omikron-Variante, muss dieser aber noch bestätigt werden. Die Sequenzierung obliegt nach wie vor der AGES.

Derzeit liegt aber bei Corona-Neuinfektionen in Wien bei nahezu 100 Prozent der Fälle die Delta-Variante vor.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele