29.11.2021 10:28 |

Nicht verheiratet

Sohn von Kurz heißt (noch) Konstantin Thier

Der Sohn von ÖVP-Chef und Ex-Kanzler Sebastian Kurz heißt Konstantin Thier. Da Kurz und seine Partnerin Susanne Thier nicht verheiratet sind, bekommt das Baby automatisch den Namen der Mutter, bestätigte die ÖVP. Es sei aber geplant, den Nachnamen nachträglich beim Magistrat zu ändern, hieß es weiter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Samstagfrüh gab Alt-Kanzler Sebastian Kurz auf Instagram die freudige Nachricht bekannt, dass seine Freundin Susanne Thier ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt gebracht hat.

„Weihnachtsfest zu dritt“
„Wir sind überglücklich und sehr dankbar“, schrieb er weiter und verriet: „Susanne und das Baby sind wohlauf und wir freuen uns auf die wunderschöne gemeinsame Aufgabe und unser erstes Weihnachtsfest zu dritt.“

Foto von Babyhand
Tags darauf veröffentlichte der stolze Papa ein Foto, auf dem ein Babyhändchen sich fest an den Finger einer erwachsenen Hand klammert, auf der eine weitere erwachsene Hand liegt. 

Dazu verriet Kurz, dass sein Söhnchen den Namen Konstantin bekommen hat. Offenbar wurde danach darüber spekuliert, wie der Nachname des Kindes ist. Nun ist es klar. Der „Kurze“, wie die „Bild“ das Baby getauft hat, heißt vorläufig Thier mit Nachnamen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol