19.11.2021 05:55 |

Alle Hände voll zu tun

„Heavenly Bodies“: Schwere Schwerelosigkeit

Ab dem 7. Dezember können Gamer in dem für PC und PlayStation erscheinenden Indie-Titel „Heavenly Bodies“ die Schwere der Schwerelosigkeit erfahren - muss zur Bewältigung selbst banalster Dinge in der Physik-basierten Weltraum-Simulation doch jeder Arm und jedes Bein separat per Controller gesteuert werden. Oder wie es Entwickler 2pt Interactive beschreibt: „Nehmen Sie die Hände und Arme eines schwerelosen Kosmonauten in die Hand und bahnen Sie sich Ihren Weg durch eine Reihe prekärer stellarer Szenarien, in denen ohne Schwerkraft nichts stillsteht, nichts sicher ist und nichts jemals einfach ist.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)