09.11.2021 13:00 |

Frage des Tages

Opernball trotz steigender Covid-Zahlen?

Das Rätselraten um den Opernball am 24. Februar geht heiter weiter. Es steht noch immer auf der Waage, ob und wie der Ball stattfinden wird. Selbst Bogdan Roščić, der Staatsoperndirektor „kann nicht sagen, ob der Opernball stattfindet“ aber klar ist, „dass der Ball nur unter einem Sicherheitskonzept stattfinden kann“. Trotz der Einschränkungen soll der Ball seinen Charakter und Charme aber nicht verlieren. Finden Sie, dass der Opernball trotz der in ganz Österreich geltenden Einschränkungen trotzdem stattfinden soll? Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung zu unserer Frage des Tages! 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dario Steiner
Dario Steiner