29.10.2021 20:25 |

Mit 49 Jahren …

Eisschnelllauf-„Oma“ blamiert alle „jungen Hühner“

Die deutsche Eisschnelllauf-Legende Claudia Pechstein hat bei den deutschen Meisterschaften in Inzell mit mittlerweile 49 Jahren ihren 40. nationalen Titel gewonnen! Für Pechstein startete damit das Unternehmen achte Olympische Spiele erfolgreich. Acht Teilnahmen waren bisher nur dem japanischen Skispringer Noriaki Kasai, aber noch keiner Frau vergönnt gewesen.

Dank ihres Titelgewinns steht sie bereits als Teilnehmerin an den ersten vier Weltcup-Rennen fest, bei denen die Tickets für die Winterspiele in Peking vergeben werden.

„Wer zu Olympia will, muss auch bei den deutschen Meisterschaften gut laufen und die jungen Hühner im Griff haben. Und das habe ich ganz gut gepackt“, sagte Pechstein nach ihrem insgesamt 13. Titel auf der 3000-Meter-Distanz, den sie mit großem Abstand gewann.

Das stimme sie schon etwas nachdenklich, „in Holland wäre ich bestimmt schon seit 15 Jahren Rentner“, sagte Pechstein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)