Kein Silvesterpfad

Wirte befürchten Flaute an Festtagen im Dezember

Der Silvesterpfad wurde abgesagt - und die Wiener zeigen in einer „Krone“-Umfrage Verständnis. Eine Passantin fände die Durchführung sogar grob fahrlässig. Die Wirte auf der anderen Seite befürchten jedoch ein schlechtes Feiertagsgeschäft - zu Weihnachten und an Silvester.

In das Jahr 2021 rutschten wir eher spaßbefreit - immerhin herrschte da gerade Lockdown inklusive Ausgangsbeschränkungen. Statt knallende Sektkorken und Walzer-tanzende Menschen um Mitternacht auf der Straße zu sehen, war Wien wie leer gefegt. Und auch in diesem Jahr wird die ausgelassene Stimmung in der Innenstadt fehlen. Denn der Silvesterpfad - bei dem 750.000 Menschen feiern - wurde, wie berichtet, abgesagt. Laut dem Veranstalter sei ein Event in dieser Größe bei der volatilen Infektionslage nicht möglich zu organisieren.

Verständnis für Absage
Jene Wiener, die von der „Krone“ am Montag in der City dazu befragt wurden, zeigen Verständnis für die Absage. „So schade es ist, der Silvesterpfad ist heuer einfach nicht umsetzbar“, sagt Karoline Kopfgartner. Man könne das Großevent, anders als abgeschlossene Räume, nicht kontrollieren, heißt es. „Private Silvesterpartys wird man trotz allem nicht verhindern können“, befürchtet Stefan Gratzer.

Zitat Icon

Ich kann die Absage verstehen, aber ich finde schon, dass Geimpfte Vorteile haben müssen bei solchen Events. Dann gibt es halt wieder illegale Privatpartys stattdessen.

Stefan Gratzer (62), Pensionist

Zitat Icon

Dann findet er halt nicht statt. In Zeiten wie diesen wäre das grob fahrlässig. Die 3G-Regel kann man hier nicht anwenden, damit ist die Sache erledigt.

Susanne Heinrich (58), Angestellte

Zitat Icon

So schade es ist, der Silvesterpfad ist heuer einfach nicht möglich. Die Zahlen sind jetzt schon hoch, im Winter steigen sie erneut.

Karoline Kopfgartner (64), Pensionistin

Zitat Icon

Der Silvesterpfad ist einfach nicht zu verantworten. Die Ansteckungsgefahr ist viel zu hoch. Solange das Virus nicht vorbei ist, kann so etwas nicht stattfinden

Kristina Winkler (24), Studentin

Zitat Icon

Ich finde es gut, dass der Silvesterpfad abgesagt wird. Die Zahlen sind viel zu hoch und da würde schnell ein Cluster entstehen. Vielleicht nächstes Jahr wieder.

Doris H. (31), Ärztin

Auch Gastronomen befürchten leere Lokale
Die Wiener Gastronomen wiederum befürchten Verluste in der normalerweise umsatzstärksten Zeit. „Die Buchungslage für die Weihnachtsfeiern ist noch nicht auf dem Niveau von vor Corona-Zeiten“, sagt Peter Dobcak, Gastrosprecher der Wiener Wirtschaftskammer. Genauso geht es Manuel Schmidt vom Dresdnerhof im 20. Bezirk. „Weihnachten ist noch sehr schwach. Die Buchungen haben aber bereits vor Corona abgenommen“, schildert der Wirt.

„Silvester wird es wieder ruhig werden müssen“
Etwas besser läuft es im The Legend im 3. Bezirk. „Wir sind eigentlich auf Vor-Corona-Niveau“, sagt Chefin Alexandra Psichos. Das Glück sei, dass sie kleine Feste mit maximal 25 Personen ausrichten würden. Das sei einfacher in Zeiten wie diesen. Was ihr mehr Sorgen bereitet, ist Silvester. „Es ist zu unsicher, Neujahrsfeiern zu planen. Silvester wird also wieder ruhig werden müssen“, befürchtet Psichos.

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Katharina Mötzl
Katharina Mötzl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)