Tourismus-Zugpferd

Wiener Silvesterpfad wegen Corona abgesagt

Wien
14.10.2020 10:37

Mit dem Wiener Silvesterpfad ist ein Zugpferd für den Wiener Winter-Tourismus wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. „Der Wiener Silvesterpfad macht eine Pause“, hieß es dazu in einer Aussendung der Stadt Wien Marketing am Mittwoch. Der Silvesterpfad ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und feierte erst im vergangenen Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

Trotz intensiver Gespräche mit Sicherheitsexperten habe die Stadt Wien keine zufriedenstellende Lösung für das Großevent finden können. Der Silvesterpfad findet üblicherweise auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern und vier Kilometern Länge statt.

Einhaltung der Corona-Maßnahmen nicht möglich
Maßnahmen wie die Einhaltung von vorgeschriebenen Abstandsregeln, Gästeregistrierungen oder die Beschränkung der Besucherzahl seien bei einem Event wie dem Silvesterpfad, „wo sich die ganze Innenstadt in eine große Partyzone verwandelt“, nicht möglich.

Bilder wie dieses vom Wiener Silvesterpfad sind in Zeiten der Corona-Krise undenkbar. (Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)
Bilder wie dieses vom Wiener Silvesterpfad sind in Zeiten der Corona-Krise undenkbar.

„Die Stadt Wien kam daher gemeinsam mit dem Veranstalter Stadt Wien Marketing zum Schluss, dass der Wiener Silvesterpfad 2020 nicht stattfinden wird. An einer Realisierung für 2021 wird bereits voller Optimismus gearbeitet“, hieß es abschließend in der Mitteilung.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele