Über Greiml-Verletzung

Kühbauer tobt vor Wut: „Es interessiert keinen“

Didi Kühbauer kritisierte nach dem 1:1 gegen Hartberg das hohe Spielpensum seiner Mannschaft, das er für die Verletzung von Leo Greiml verantwortlich machte: „Die Verletzung ist dem geschuldet, dass Leo so viele Spiele machen muss. Es interessiert keinen, Hauptsache Spiele, Spiele, Spiele.“ Außerdem äußerte sich der Rapid-Trainer zum Last-Minute-Ausgleich, der den sicher geglaubten Sieg zunichte machte. 

Kühbauer zur Verletzung von Leo Greiml: „Die Verletzung ist dem geschuldet, dass Leo so viele Spiele machen muss. Es interessiert keinen, Hauptsache Spiele, Spiele, Spiele. Es ist sehr bitter für uns, wird ihn aber nicht erschüttern, er wird zurückkommen. Wimmer hat sich leider beim Aufwärmen verletzt. Die Jungs sind momentan mental nicht so auf der Höhe, wie man es sein soll."

Kühbauer über das enttäuschende Remis: "Schön langsam werde ich müde. Wir waren erste Halbzeit die klar bessere Mannschaft, zweite Halbzeit haben wir dem Gegner das Spiel übergeben, das war aber nicht dramatisch, weil Hartberg bis auf Standardsituationen wenig zusammengebracht hat. Wie es momentan reinpasst bei uns, kriegst du dann mit der letzten Aktion wieder das Tor. Es ist wie eine Schalplatte, die ich immer wieder auflegen muss. Es ist sehr schmerzhaft, weil wir uns den Sieg verdient hätten. Aber verdient hin oder her, es zählen die Fakten, zudem haben wir Leo verloren, das ist sehr bitter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)