21.10.2021 16:39 |

Anmeldung nötig

Neues Angebot: Wien bietet 24-Stunden-Teststraße

Ab sofort kann man sich zu jeder Tages- und Nachtzeit in Wien auf das Coronavirus testen lassen: Eine Teststraße im Happel-Stadion hat rund um die Uhr geöffnet. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Möglich ist dort sowohl die Durchführung eines Antigen-Schnelltests wie auch eines PCR-Tests. Betrieben wird die 24-Stunden-Station von einem Konsortium von Blaulichtorganisationen. Eine Terminanmeldung ist nötig.

Weiterer Ausbau bei Bedarf möglich
Die neue Teststraße erhöhe die Schnelltest-Kapazität in Wien um 36 Prozent, betonte man seitens des Büros von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) gegenüber der APA. Ein weiterer Ausbau der Testeinrichtungen in der Bundeshauptstadt sei bei Bedarf aber möglich.

Die Maßnahme ist als Reaktion auf die künftige 3G-Regel am Arbeitsplatz, gültig ab 1. November, zu verstehen: Die Stadt erwartet dadurch einen generellen Anstieg beim Testgeschehen. Die aktuellen Kapazitäten würden aber ausreichen, hieß es. So seien etwa bei der „Alles gurgelt“-Testschiene 500.000 Auswertungen pro Tag möglich. Dieser Wert wird derzeit bei Weitem nicht erreicht. Laut Hacker-Büro werden aktuell 600.000 Gurgel-Tests pro Woche durchgeführt.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?