21.10.2021 13:09 |

„Weg der Sicherheit“

Wien hält an seinen strengen Corona-Regeln fest

Es bleibt, wie es ist - als „Weg der Sicherheit“: Nach der Beratung mit einem Fachgremium rund um die Corona-Situation in Wien hat am frühen Donnerstagnachmittag Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) das Ergebnis der Gespräche präsentiert. An den aktuellen Maßnahmen - die Wiener Verordnung ist bereits strenger als jene des Bundes - wird auch im November festgehalten.

Die aktuell geltende Verordnung ist befristet und läuft mit Ende Oktober aus. Doch diese habe sich bislang bewährt, weshalb die Maßnahmen im November bestehen bleiben:

  • Weiterhin wird 2G (also geimpft oder genesen) in der Nachtgastronomie gelten, ebenso bei Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske bleibt im gesamten Handel Pflicht, ein Mund-Nasen-Schutz ist nicht ausreichend.
  • Auch an der 2,5G-Regel wird weiter festgehalten. Neben geimpft und genesen ist damit nur der Testnachweis per PCR gültig.

Man habe „einen sicheren Weg für Wien gewählt“, so Ludwig. Die Belegung in den Spitälern zeige, dass mittlerweile auch viele jüngere Corona-Patienten versorgt werden müssen, auch auf den Intensivstationen, „auch länger - bis zu einem Monat“, so der Bürgermeister. Auch Long Covid bei Jüngeren werde beobachtet, erinnerte Ludwig an mögliche Langzeitfolgen einer Erkrankung.

Die Pandemie sei nicht vorbei, „die Situation ist eine, die man ernst nehmen muss“, betonte Ludwig.

Fokus auf Schwangere, Erinnerung an dritten Stich
Künftig wolle man auch aktiv Schwangeren die Angst vor einer Impfung nehmen und dies in den Fokus rücken. Zusätzlich werde man brieflich auf alle Impfwilligen zugehen und diese an die Auffrischungsimpfung, den dritten Stich, erinnern, so der Bürgermeister bezüglich weiterer Maßnahmen. Was den Fortschritt der Auffrischungsimpfung in den Pflegeeinrichtungen betrifft, erklärte Ludwig, dass deren Bewohner „fast durchgeimpft“ seien.

Zudem erinnerte Ludwig an den Start der Wiener Grippeimpfaktion im November. Diese könne gleichzeitig und ohne Bedenken mit einer Corona-Impfung verabreicht werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)