22.12.2002 13:06 |

Lenzerheide

Kostelic holt Slalom und Kombi

Die Kroatin Janica Kostelic war an diesem Sonntag nicht zu schlagen: Sie holte sich überlegen wie schon lange nicht mehr, den Sieg im Slalom. Auch in der Kombi war Kostelic nicht zu biegen.
1,23 Sekunden Vorsprung auf die ZweitplatzierteTanja Poutiainen - das spricht Bände, vor allem, wenn mandie wirklich miesen Bedingungen im zweiten Durchgang in Betrachtzieht - da musste Kostelic auf einer ausgefahrenen Piste und imSchneeregen antreten. Alle vor ihr gestarteten Läuferinnenwaren an diesen Bedingungen zerbrochen - nicht so Kostelic: Sieknallte nach Laufbestzeit im ersten Heat im zweiten Durchgangdie fünftbeste Zeit in den Schnee-Matsch und sicherte sichso souverän den Sieg im Slalom. In der Kombination war Kostelicohnehin ohne Konkurrenz...
 
Für die Österreicherinnen lief es amSonntag hingegen gar nicht nach Wunsch. Als beste Österreicherinkam die junge Karin Truppe auf Rang 9. "Komplettiert" wurde diesesschwache Ergebnis von Carina Raich, die sich auf Rang 26 klassierte.Die Asse Schild (1. Durchgang), Hosp und Egger (jeweils 2. Durchgang)schieden leider aus.
 
Endergebnis Damen-Slalom in Lenzerheide:
1. Janica Kostelic CRO 1:42,97
2. Tanja Poutiainen FIN 1:44,20
3. Claudia Riegler NZL 1:44,44
4. Monika Bergmann GER 1:44,54
5. Annemarie Gerg GER 1:44,61
6. Vanessa Vidal FRA 1:44,63
7. Sonja Nef SUI 1:44,73
. Sarah Schleper USA 1:44,73
9. Karin Truppe AUT 1:44,74
10. Kristina Koznick USA 1:44,77
26. Carina Raich AUT 1:46,03
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten