16.10.2021 19:02 |

Mietkosten stiegen an

„Tag gegen Armut“: Wohnen für viele unleistbar

Der morgige Sonntag steht für den „Internationalen Tag gegen Armut“. Und Experten weisen vor allem darauf hin, wie schnell die Wohnungsproblematik in die Abwärts-Spirale bringen kann.

Unter dem Titel „Wohnen ist ein Grundbedürfnis, Wohnen ist ein Menschenrecht“ macht das Armutsnetzwerk Steiermark auf ein drastisches Problem aufmerksam: nämlich, dass Einkommen und Wohnkosten immer weiter auseinanderdriften.

Demnach kostet bei Einkommensschwachen die Bleibe oft mehr als die Hälfte der Mittel, die zur Verfügung stehen; da kann man schnell in die Spirale von Obdachlosigkeit geraten. Zudem seien die steirischen Mietpreise seit 2017 um 18 Prozent gestiegen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 3°
bedeckt
0° / 3°
leichter Schneefall
-0° / 3°
stark bewölkt
0° / 2°
stark bewölkt
-2° / -1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)