04.10.2021 09:57 |

332.000 Zuschauer

Die Aufsteirern-Show wurde wieder zum Quoten-Hit

Zum zweiten Mal gab es „Aufsteirern - die Show der Volkskultur“ im ORF zu sehen. Das Konzept - Prominente machen gemeinsame Sache mit Volkskulturgruppen - ging erneut auf. Trotz des späten Sende-Termins gab es eine Top-Quote. Und Lobeshymnen über die mehr als gelungene Show kamen aus ganz Österreich.

Zwei Stunden lang wurden bei der Aufsteirern-Show (Regie Helmut Gürtl) am Samstag das weiß-grüne Lebensgefühl, der Charme und die Traditionen unseres Bundeslandes via TV ins ganze Land hinausgetragen. Der Steirer Norbert Oberhauser führte gelungen durch die Show, Musik-Legende Peter Kraus sorgte mit dem Landesjugendblasorchester für eine fulminante Eröffnung, Star-Koch Johann Lafer sorgte mit seinen „Lehrlingen“ Eva Poleschinski und Gerald Fleischhacker für köstliche Unterhaltung, Marion Mitterhammer glänzte als Trachten-Modell, Dancing Star Maria Santner und der Trachtenverband Graz und Umgebung tanzten, Pizzera & Jaus (mit Ausgfuxt) jodelten sich in die Herzen der Zuschauer, Gänsehaut-Stimmung war bei Opus und der Sängerrunde Pöllau angesagt.

Höhepunkt war der Auftritt von Russkaja. Mit Spafudla zündeten sie ein musikalisches Feuerwerk ab!

Alles schreit nach Neuauflage
Der Sonntag war dann für alle Beteiligten spannend - Lafer & Co. warteten ungeduldig auf die Quote. Im Vorjahr gab es bei der Premiere 506.000 Zuschauer, 20 Prozent Marktanteil - ein Mega-Erfolg! Trotz des späteren Beginns (22 statt 21.20 Uhr) sahen diesmal im Schnitt 332.000 Österreicher zu, Marktanteil 19 Prozent! „Wir lagen die meiste Zeit sogar zwischen 350.000 und 400.000 Zuschauern“, war ORF-Landesdirektor Gerhard Koch sehr zufrieden, „in Wahrheit ist diese Quote ein Traum.“ Auch die Bewertung der TV-Zuschauer war top!

Lobeshymnen gab es auch in den sozialen Netzwerken. Von „Was für eine geile Show“ über „Gratulation an alle Beteiligten. Es war ein wunderschöner Abend“ bis hin zu „Sensationell“ ging dabei die Bandbreite. Ein „Großartig“ kam von Kultur-Landesrat Christopher Drexler. Das alles schreit förmlich nach einer Neuauflage im Jahr 2022

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 13°
heiter
3° / 14°
heiter
8° / 12°
wolkig
7° / 12°
wolkig
4° / 10°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)