30.09.2021 14:01 |

Im Web bedroht

Bursch quälte Kätzchen und ließ sich dabei filmen

Nachdem ein 16-Jähriger sich bei einer Tierquälerei hatte filmen lassen und das Video in den sozialen Medien verbreitet worden war, ist der Bursche in diversen Postings bedroht worden. Aus diesem Grund suchte der Jugendliche am Donnerstag schließlich den Weg auf eine Vorarlberger Polizeiinspektion.

Am Donnerstag stellte sich der Bursche bei der Polizeiinspektion Sulz im Zusammenhang mit einem auf den sozialen Netzwerken kursierenden Video. In diesem ist zu sehen, wie der 16-Jährige eine kleine Katze in der Hand hält und diese in eine Wiese wirft. Diverse Postings mit Drohungen gegen den Jugendlichen waren die Folge.

„Bereue Tat zutiefst“
Der 16-Jährige gab an, im Rahmen eines Auslandsurlaubes von Bekannten zu der Tat angestiftet worden zu sein. Der Jugendliche sei sich laut Aussagen bei der Polizei darüber bewusst, dass er einen großen Fehler begangen habe, als er sich dazu hinreißen ließ, diese Handlung zu setzen, und er bereue die Tat zutiefst. Der Bursche wird, ebenso wie seine Begleiter, wegen Tierquälerei angezeigt.

Laut Augenzeugen hatte die Katze den Wurf glücklicherweise unverletzt überstanden. Die Polizei weist darauf hin, dass eine Veröffentlichung von privaten Daten nach dem Datenschutzgesetz strafbar ist. Ebenso wird polizeilich ein besonderes Augenmerk auf Drohungen gelegt, die über das Internet und sozialen Netzwerken in hetzerischer Form verbreitet werden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 13°
heiter
5° / 18°
heiter
5° / 16°
heiter
5° / 17°
heiter
(Bild: zVg; Krone Kreativ)