27.09.2021 14:01 |

TV über das Internet

TV-Streaming: Österreichs Anbieter im Überblick

TV-Streaming ist weiter auf der Überholspur - und für immer mehr Menschen heute eine günstige und bequeme Alternative zu Satellit, Kabel & Co. Anders als Video-on-Demand-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video, die Filme und Serien auf Abruf bereitstellen, übertragen TV-Streaming-Anbieter das Fernsehprogramm live über das Internet. So kann die Lieblingssendung überall da geschaut werden, wo Internetempfang besteht. krone.at hat sich die heimischen Anbieter genau angesehen und liefert Ihnen den Überblick!

Auch in Österreich gibt es mittlerweile eine große Auswahl an TV-Streaming-Anbietern, die Live-Fernsehen über das Internet anbieten. Der größte Vorteil im Vergleich zu klassischen Empfangswegen wie Kabel und Satellit ist die Flexibilität: TV-Streaming kann auf fast alles internetfähigen Geräten genutzt werden, egal ob auf dem Fernseher, dem Tablet oder Smartphone, dem Laptop oder sogar der Spielekonsole.

Fernsehen ganz einfach überall hin mitnehmen
Das Fernsehprogramm kann zudem überall hin mitgenommen werden. Alles was es dazu braucht, ist eine stabile Internetverbindung. TV-Streaming bietet nämlich die - immer beliebtere - Möglichkeit, ortsunabhängig fernsehen zu schauen. Und das in den meisten Fällen sogar EU-weit. Im Gegensatz dazu kann der Kabelanschluss oder die Satellitenschüssel nicht einfach mitgenommen werden. Teure TV-Produkte sind hier nur im eigenen Zuhause nutzbar. 

Kostenfaktor: TV-Streaming startet bei unter 10 Euro
Auch bei den Kosten können TV-Streaming-Anbieter punkten: die günstigsten Angebote starten bereits bei unter 10 Euro im Monat. Wer mehr Komfort beim Fernsehen möchte, wie z.B. eine größere Senderauswahl in HD oder Full-HD sowie Funktionen für zeitversetztes Fernsehen, der zahlt bei keinem Anbieter in Österreich mehr als 15 Euro!

Kabelfernsehen oder auch entsprechende IPTV-Angebote (Internet Protocol Television, also digitales Fernsehen über Breitband-Internetanschluss; Anm.) hingegen sind nicht nur teuer, sondern immer auch an den Internetanbieter geknüpft. So zahlt man bei Magenta TV im günstigsten Tarif mit Internet und Fernsehen 32 Euro im Monat. Hinzukommen ein Aktivierungsentgelt sowie jährliche Servicegebühren. Wer Internet und TV-Streaming von unterschiedlichen Anbietern bezieht kann hier jedenfalls einiges sparen.

Je mehr Sender und Funktionen, umso mehr sparen Sie
Denn Internetverträge gibt es bereits ab 19,99 Euro im Monat und Fernsehangebote über TV-Streaming-Anbieter kostenlos oder bereits für unter 10 Euro. Je mehr zusätzliche Sender und Funktionen man nutzen möchte, umso mehr kann man mit TV-Streaming-Angeboten sparen. Beim Anbieter Zattoo etwa gibt es im Abo für 14,99 Euro im Monat von den insgesamt 87 zur Verfügung stehenden Sendern 83 in HD und sogar 44 in Full-HD. Hier zahlt man also für ein volles TV-Angebot zusammen mit einem Internettarif um die 35 Euro im Monat. Bei Magenta TV müsste man hier vergleichsweise mehr als 50 Euro im Monat bezahlen.

Auch das Satellitenfernsehen kostet nicht nur erst einmal viel Geld in der Grundausstattung. Wer zusätzlich sein Fernsehen in HD-Qualität oder unterwegs schauen möchte, muss bei Anbietern wie HD Austria ebenfalls eine monatliche Grundgebühr zahlen. Hier liegen die Preise zwischen 10,90 Euro und 19,90 Euro im Monat, abhängig von dem gewünschten Umfang der Funktionen. 

TV-Streaming ganz ohne lange Vertragslaufzeiten
Damit immer noch nicht genug, muss man bei Anbietern wie Magenta TV oder HD Austria lange Vertragslaufzeiten von 12 oder mehr Monaten in Kauf nehmen. Bei den TV-Streaming-Anbietern hingegen ist man weitaus flexibler und kann jederzeit monatlich kündigen.

Die österreichischen TV-Streaming-Anbieter unterscheiden sich im Wesentlichen im Umfang der Funktionen sowie im Preis. Dabei können die Mehrheit der Anbieter mit Funktionen für zeitversetztes Fernsehen sowie die Möglichkeit, das Angebot vorab einen Monat gratis zu testen, punkten. Welcher TV-Streaming-Anbieter für Sie letztlich der Richtige ist, ist natürlich abhängig davon, welche Funktionen sie am liebsten nutzen wollen - und wie komfortabel ihr Fernsehen sein soll!

Die heimischen Anbieter im Detail:

A1 Xplore TV

  • A1 Xplore TV gehört zu Österreichs größtem Internet-Anbieter A1. 
  • Seit 2006 bietet A1 mit A1 TV Fernsehen über das Internet an. Zunächst als IPTV über eine klassische Mediabox und seit 2020 mit A1 Xplore TV auch als TV-Streaming-Angebot. 
  • A1 Xplore TV bietet für 9,90 Euro im Monat die größte Senderauswahl unter den TV-Streaming-Anbietern.
  • Der Nachteil: Das Angebot gilt nur für Kunden von A1. 
  • Wer also das TV-Streaming-Angebot nutzen möchten, muss gleichzeitig auch einen Internetvertrag bei A1 abschließen. 

Drei TV

  • Etwas anders ist dies beim Anbieter Drei TV. 
  • Hier können auch Kunden anderer Internetanbieter über die Drei TV Streamingkarte das TV-Angebot nutzen. 
  • Die Streamingkarte von Drei TV ist in vielen Supermärkten, Trafiken, Tankstellen, im Fachhandel und allen Drei Shops verfügbar. Daneben kann die Karte aber auch schnell und einfach online gekauft werden. 
  • Trotz der höheren Flexibilität ist die Anzahl der TV-Sender und der Funktionsumfang bei Drei TV allerdings geringer als bei A1 Xplore TV. 
  • Für die monatliche Nutzung zahlt man auch hier 9,90 Euro im Monat.

simpliTV

  • Ebenfalls etwas weniger Sender, dafür aber mehr Funktionen bietet SimpliTV für 9 Euro im Monat.
  • SimpliTV bietet über 50 TV-Sender, einige davon auch in HD. 
  • Daneben gibt es die Möglichkeit das TV-Programm bis zu 10 Stunden aufzunehmen.
  • Auch EU-weites Streaming sowie zwei parallele Streams sind mit SimpliTV möglich. 
  • Genauso wie bei Drei TV müssen Nutzer jedoch auf ein On-Demand-Angebot verzichten. 

Zappn

  • Zappn nimmt unter den TV-Streaming-Anbietern eine Sonderstellung ein. 
  • 2017 startete die Mediengruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 mit ihrem kostenfreien TV-Streaming-Dienst.
  • 20 Kanäle können aktuell über den Service kostenlos empfangen werden. 
  • Dafür stehen allerdings viele Funktionen nicht zur Verfügung und das Angebot ist begrenzt. 
  • Wer TV-Streaming nur als kurzzeitigen Ersatz nutzen oder nur einen bestimmten Sender der ProSiebenSat.1 PULS 4 schauen möchte, für den ist Zappn eine gute Alternative. 

Zattoo

  • Wer auf der Suche nach einem vollumfänglichen TV-Angebot über das Internet für sich oder die ganze Familie ist, der findet bei Zattoo das passende Angebot. 
  • Zattoo bietet in beiden Abo-Modellen über 85 TV-Sender.
  • Bei Zattoo gibt es zudem die beste Bildqualität unter den TV-Streaming-Anbietern. Im günstigen Premium Abo für 11,99 Euro im Monat schauen Sie 83 Sender in HD-Qualität. Im Ultimate Abo für 14,99 Euro im Monat sogar 44 davon in Full-HD.
  • Neben den Funktionen für zeitversetztes Fernsehen, wie Live-Pause, Restart oder 7 Tage Replay, bietet Zattoo mit 100 Aufnahmen und bis zu vier gleichzeitigen Streams das umfangreichste TV-Angebot aller Anbieter. 

Fazit
Mit TV-Streaming können Sie überall fernsehen schauen, egal wann und egal wo. Die Apps der meisten Anbieter stehen dabei auf einer Vielzahl von Geräten zur Verfügung, egal ob auf dem großen Bildschirm im Wohnzimmer, im Schlafzimmer auf dem Laptop oder unterwegs auf dem Smartphone.

Die Angebote unterscheiden sich in der Anzahl der verfügbaren Sender, der Bildqualität und dem Umfang der Funktionen und damit am Ende auch im Preis. Wer TV-Streaming nur als Ersatz oder neben dem eigentlichen TV-Anschluss nutzen möchte, der kann beispielsweise den kostenfreien Dienst Zappn nutzen.

Wer allerdings eine Alternative zu seinem Kabel- oder Satellitenfernsehen sucht, der findet bei Zattoo das beste und umfangreichste Angebot. Auch im direkten Vergleich der TV-Streaming-Anbieter liegt Zattoo, was die Qualität des Angebots angeht - sei es Full-HD, parallele Streams, Devices und auch Funktionen - vorne. Vor allem Full-HD ist hier ein entscheidender Vorteil, der sich auf modernen Fernsehgeräten deutlich bemerkbar macht.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen: Mit TV-Streaming schaut man heutzutage nicht nur genauso gut fernsehen wie mit dem Receiver, sondern auch deutlich günstiger und flexibler!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol