07.09.2021 13:03 |

Erstmals seit 1881 (!)

US Open: Historische Pleite für Lokalmatadore

Die Niederlage des erst 20-jährigen Jenson Brooksby gegen Superstar Novak Djokovic bedeutete ein bemerkenswertes Novum: Erstmals seit den ersten US Open 1881 (!) sind weder bei Männern noch Frauen im Viertelfinale noch US-Amerikaner dabei. „Es ist frustrierend“, ärgert sich Reilly Opelka.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Aufschlag-Kanone scheiterte am Südafrikaner Lloyd Harris im Achtelfinale. Letzterer steht übrigens erstmals in einem Major-Viertelfinale, in dem er nun auf Alexander Zverev (GER-4) trifft. Opelka äußerte sich zum Exodus seiner Landsleute ehrlich: „Wir haben über ein Dutzend Leute in den Top 100, aber wir haben keinen Grand-Slam-Finalisten.“ Dominante Zeiten wie einst mit Pete Sampras oder Andre Agassi seien aber selten für ein Land. „Ich glaube nicht, dass wir so eine dominante Zeit wieder haben werden.“

Vor allem die Frauen, allen voran Serena Williams, aber auch Sofia Kenin, hatten den Gastgeber des größten Grand-Slam-Turniers in den vergangenen Jahren herausgerissen. Shelby Rogers war auf bestem Weg nach ihrem Sensationssieg über Ashleigh Barty (AUS-1), im Achtelfinale war aber gegen die erst 18-jährige Britin Emma Raducanu Endstation.

Apropos Frauen: Das Viertelfinale komplettiert haben in der Nacht auf Dienstag die als Nummer 4 gesetzte Tschechin Karolina Pliskova und die Griechin Maria Sakkari. Wimbledon-Finalistin Pliskova schaltete die Russin Anastasija Pawljutschenkowa 7:5,6:4 aus, Sakkari rang die als Nummer 6 gereihte Kanadierin Bianca Andreescu mit 6:7(2),7:6(6),6:3 nieder. Der Sieg Sakkaris war erst um 2:13 Uhr früh fixiert, nach 3:30 Stunden Spielzeit.

Neues Siegergesicht
Und er bedeutete auch, dass man in Flushing Meadows nach dem Aus von Ex-Champion Andreescu ein neues Siegergesicht bei den Frauen sehen wird. „Ich bin eigentlich eine Frühaufsteherin“, meinte Sakkari nach dem bisher spätesten Ende eines Frauen-Matches überhaupt bei den US Open. Sie stand dieses Jahr bei den French Open schon im Halbfinale. Will sie diese Phase erneut erreichen, muss sie nun auch gegen Pliskova gewinnen.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)