25.08.2021 09:36 |

Michael Schumacher

Heute vor 30 Jahren: Geburt einer Sport-Legende

Heute vor 30 Jahren fuhr beim Grand Prix von Belgien Superstar Michael Schumacher sein erstes Rennen. Sein Sohn, Mick, steht jetzt vor der Spa-Premiere.

Der 25. August 1991 wird für immer seinen Platz in den Sport-Annalen haben. Heute auf den Tag genau vor 30 Jahren bestritt da ein 22-jähriger Deutscher in Spa-Francorchamps seinen ersten Formel-1-Grand-Prix. Sein Name: Michael Schumacher.

Das erste Rennen im Jordan endete zwar mit einer defekten Kupplung bereits nach 500 Metern, trotzdem war es der Start zu einer einmaligen Karriere, die den Kerpener zum Helden Deutschlands machte. Insgesamt 91 Siege in 307 Rennen sollte Schumacher feiern, allein sechs davon beim Ardennen-Klassiker, bei dem an diesem Sonntag (15.10 Uhr) sein Sohn Mick (unten im Bild) im Haas zum ersten Mal in einem Formel-1-Boliden in Spa antreten wird.

Vater Michael wird nicht an der Strecke sein. Er hatte bei einem fatalen Skiunfall 2013 ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten und tagelang um sein Leben gekämpft. „Dank der Arbeit seiner Ärzte und dem Mitwirken von Corinna, die wollte, dass er überlebt, kam er durch – aber mit Folgen. Im Moment kämpft man gegen die Folgen an“, sagte Präsident Jean Todt vom Motorsport-Weltverband FIA kürzlich in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung. Der ehemalige Ferrari-Teamchef gilt als enger Vertrauter der Familie.

Keine Details
Details über Schumachers Gesundheitszustand sind nicht bekannt, der mittlerweile 52-jährige siebenfache Weltmeister, der in seiner Karriere bei Benetton und Ferrari über 5000 Runden in Führung gelegen ist, lebt abgeschirmt von der Öffentlichkeit in seinem Anwesen am Genfer See in der Schweiz. Todt: „Wir hoffen, dass sich die Dinge langsam, aber sicher verbessern.“

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol