Per Heli gerettet

Wanderer erlitt bei Bergtour Herzinfarkt

Die Bergrettung und ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber mussten am Dienstag zu einem Einsatz auf die Rax in Niederösterreich ausrücken, nachdem ein Pensionist einen schweren Herzinfarkt erlitten hatte.

Dienstag kurz nach Mittag wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 33 aus Wiener Neustadt (NÖ) in die Nähe des Ottohauses auf der Rax alarmiert. Ein etwa 70-jähriger Wanderer hatte auf 1.600 Metern Seehöhe einen schweren Herzinfarkt erlitten.

Teamwork der Helfer
„Gemeinsam mit der Bergrettung Reichenau an der Rax wurde der Patient notfallmedizinisch versorgt und anschließend von unserem Team ins Krankenhaus nach Eisenstadt geflogen“, erklärte ein ÖAMTC-Sprecher.

Patrick Huber
Patrick Huber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 14°
bedeckt
11° / 14°
bedeckt
8° / 15°
stark bewölkt
10° / 15°
leichter Regen
8° / 11°
bedeckt