11.06.2021 21:12 |

Hubschrauber-Einsatz

Arbeiter prallte mit Kopf auf einen Stein auf

Ein 59-jähriger Gemeindebediensteter rutschte Freitagvormittag bei Arbeiten an der Vordernberger Griesmauer aus und fiel auf einen Stein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 11:00 Uhr waren drei Gemeindebedienstete mit Wartungsarbeiten bei einer Quellfassung im Bereich des sogenannten Handlgrabens beschäftigt. Dabei rutschte der 59-Jährige laut eigenen Angaben auf einem Holzstück aus und stürzte unglücklich auf einen Stein. Durch den Aufprall verletzte sich der Leobener am Kopf.

Seine Kollegen versuchten die Blutung zu stillen und alarmierten die Einsatzkräfte. Zwei zufällig in der Nähe befindliche Kameraden der Bergrettung Vordernberg übernahmen die Erstversorgung.

Da sich der Verletzte in unwegsamen Gelände befand, musste er vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 mittels Bergungsseil vom Unfallort geholt und anschließend ins UKH Kalwang eingeliefert werden. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
21° / 30°
wolkig
20° / 30°
heiter
20° / 32°
wolkig
21° / 29°
stark bewölkt
18° / 28°
Gewitter
(Bild: Krone KREATIV)