11.06.2021 17:47 |

Blitze untersucht

NASA erforscht spektakuläres Phänomen in Hurrikans

Hurrikans sind tropische Wirbelstürme von gewaltigem Ausmaß und ungeheurer Zerstörungskraft. Wissenschaftler der NASA haben nun untersucht, wie und wo Blitze im Inneren eines Hurrikans entstehen. Die Ergebnisse könnten Leben retten.

Jedes Jahr fordern Hurrikans, also Stürme mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 118 km/h, in den Monaten Mai bis Dezember für Schäden in Millionenhöhe, sie bedrohen den Lebensraum von Menschen und Tieren und fordern immer wieder Dutzende Menschenleben.

Damit die Stürme und deren Bedrohung in Zukunft besser - und richtig - eingeschätzt werden kann, haben Wissenschaftler der NASA die Blitze untersucht, die im Inneren eines Hurrikans entstehen.

Die Ergebnisse der Forscher könnten Menschenleben retten. So legen die Untersuchungen nahe, dass es möglich ist, anhand der Blitze vorauszusagen, wie sich ein Hurrikan entwickelt.

So etwa fiel auf, dass Blitze im Wirbelsturm „Dorian“ zunahmen, wenn sich der Hurrikan abschwächte. „Dorian“ war 2019 mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 170 Kilometern pro Stunde auf die Südostküste der USA getroffen.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol