04.06.2021 21:15 |

„Seite gewechselt“

FIS-Wahl: Verlierer geht auf Österreicher los

Johan Eliasch ist am Freitag zum neuen Präsident des internationalen Ski-Verbands (FIS) gewählt worden. Nach der Abstimmung, die corona-bedingt online durchgeführt wurde, kritisierte der unterlegene Schweizer Urs Lehmann die österreichischen Vertreter, allen voran Noch-ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

Bei 119 abgegebenen von 120 möglichen Stimmen entfielen 65 und damit mehr als 54 Prozent auf Eliasch. Swiss-Ski-Präsident Lehmann folgte mit 26 Stimmen, Ex-FIS-Generalsekretärin Lewis mit 15 und Arjes als aktueller FIS-Vizepräsident und NOK-Präsident mit 13 Stimmen.

Alle vier Kandidaten hatten vor dem Wahlgang in längeren Video-Botschaften jeweils für sich geworben. Eliasch ließ aktuelle und ehemalige Ski-Größen für sich sprechen, für ihn plädierten u.a. die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, der Norweger Aksel Lund Svindal sowie die Kärntner Olympiasieger Franz Klammer und Matthias Mayer.

Nach der Wahl beklagte sich Lehmann über die Österreicher. Entscheidend sei gewesen, so der Unterlegene, „dass die Österreicher und einige weitere Nationen noch die Seite gewechselt haben.“

Dabei hatte Schröcksnadel eigentlich einmal Lehmann die Stimmen versprochen. Das sei für ihn die „große persönliche Enttäuschung“ des Wahltages.

Quelle: APA

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten