17.05.2021 11:44 |

Nach Unfall auf A9

Elf-Kilometer-Stau legte Morgenverkehr lahm

„Nichts geht mehr“ hieß es zum Wochenstart auf der A9. Drei Pkw kollidierten bei Wildon, der Rückstau reichte sogar bis nach Leibnitz. 

Jede Menge Geduld und gute Nerven brauchten Montagfrüh die Verkehrsteilnehmer auf der A9. Bei Wildon waren drei Pkw kollidiert, ein Südsteirer (31) wurde leicht verletzt. Die Folge: ein elf Kilometer langer Rückstau, der auch dementsprechend Zeit benötigte, um sich wieder aufzulösen. 

Was den Unfall ausgelöst hat, ist derzeit noch nicht klar.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 34°
heiter
18° / 33°
heiter
18° / 34°
heiter
19° / 31°
heiter
17° / 29°
einzelne Regenschauer