06.05.2021 06:04 |

Zum ersten Mal!

Formel E auf Monaco-Strecke der Formel 1 zu Gast

Das vierte Rennwochenende der Formel-E-Weltmeisterschaft geht im Fürstentum Monaco über die Bühne. Erstmals werden die Elektro-Flitzer dabei in weiten Teilen den legendären, aus der Formel 1 bekannten Stadtkurs befahren. Ebenfalls zum ersten Mal wird der Deutsch-Österreicher Maximilian Günther ein Rennen in seiner neuen Wahlheimat absolvieren. Sein Team BMW Andretti kommt nach dem jüngsten Sieg von Jake Dennis in Valencia mit Rückenwind an die Cote d‘Azur.

„Die Vorfreude auf mein Heimrennen ist riesengroß. Monaco hat für jeden Rennfahrer einen ganz besonderen Stellenwert. Dieses Mal auch in meinem eigenen Bett schlafen zu dürfen, ist umso besonderer“, sagte Günther in einer Vorschau seines Rennstalls auf den E-Prix am Samstag. „Die Strecke bietet viele herausfordernde und traditionsreiche Kurvenpassagen, wir fühlen uns bestens gewappnet dafür. Es wird sicher eine tolle Show.“

Sein Teamchef Roger Griffiths weiß, dass die Strecke auch einige Überraschungen bereithalten wird, da die Erfahrungswerte fehlen. „Monaco schafft es immer, einige mystische Elemente mitzubringen, die das Rennen aufregend machen. Wir hoffen auf ein starkes Ergebnis für unsere Fahrer und das Team“, meinte er. In der vergangenen Saison fand aufgrund der Covid-19-Pandemie kein Rennen in Monaco statt.

Und noch eine weitere Parallele zur Formel 1 gibt es, führt da wie dort doch Mercedes sowohl die Fahrer- als auch die Teamwertung an. In der Formel E ist es der Niederländer Nyck de Vries, der nach Siegen in Diriyah und Valencia vor seinem belgischen Stallrivalen Stoffel Vandoorne steht. In der Formel 1 ist bekanntlich Lewis Hamilton der Spitzenreiter. „Uns ist jedoch bewusst, dass die Saison gerade erst richtig begonnen hat und es nicht entscheidend ist, zu diesem Zeitpunkt der Meisterschaft in Führung zu liegen“, meinte Mercedes-Teamchef Ian James. De Vries will „auch in Monaco ein sauberes Wochenende hinlegen und weitere Punkte sammeln“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten