06.05.2021 07:30 |

Öffnungen am 19. Mai

Vorhang auf für steirische Theater!

Ab 19. Mai dürfen auch die Bühnen endlich wieder ihre Pforten öffnen. Peter Faßhuber und sein Theo in Oberzeiring scharren bereits in den Startlöchern - mit gleich drei Premieren und viel direktem Austausch.

„Wir haben im wahrsten Sinne des Wortes einen Saustall übernommen.“ Peter Faßhuber blickt sich gedankenverloren im Foyer seines Theaters um. Von Chaos kann hier in Oberzeiring allerdings nicht mehr die Rede sein. Zum Verweilen und Plaudern vor und nach der Vorstellung laden die gemütlichen Sitzgarnituren im geräumigen Foyer ein. Fast die ganze Wand ist gepflastert mit optischen Belegen aus über 30 Jahren kulturellen Schaffens.

Und doch liegen die Ursprünge des kurz Theo genannten Theaters gewissermaßen im Schweinestall. Aus einem solchen hat Faßhuber mit - tatkräftiger familiärer Unterstützung - eine Institution mit zwei Bühnen aus dem Boden gestampft. 175 Menschen finden insgesamt auf beide Räume verteilt Platz.

Für jene Besucher fühlt Faßhuber eine „gewisse Verantwortung“. Wir sehen uns als kleines Stadttheater am Land. Für viele, die uns hier zum ersten Mal besuchen, sind wir so etwas wie ein Eisbrecher.„ Deshalb gilt es für den Intendanten, eine breite Palette an Genres abzudecken. Von der leichten Komödie bis zu alten dramatischen Klassikern: “Wir positionieren uns in Vielfalt."

Unmittelbare Freude live im Theatersaal
Und mit der scheint man die ungebrochene Loyalität des Publikums gewonnen zu haben. „Hunderte Menschen haben jetzt für die gesamte Spielzeit Abos bestellt. Wir haben sogar Spenden von bis zu 500 Euro von anonymen Absendern erhalten“, erzählt der Theatermacher sichtlich gerührt. Dafür braucht es für den 63-Jährigen auch keine Online-Aufführungen, um die Besucher bei Laune zu halten. Denn: „Das Theater lebt vom Live-Effekt. Eine schlechte Vorstellung vor Ort ist noch immer besser als eine gut gestreamte.“

Das Streben nach einem unmittelbaren Erlebnis war es auch, das Faßhuber in seinem kulturellen Schaffen immer antrieb. Dafür gab der Murtaler sogar einen sicheren Beamtenjob auf. Die Entscheidung seiner Leidenschaft fürs Theater „ernsthaft oder gar nicht“ nachzugehen, hat er nie bereut.

Umso größer fällt die Freude auf ein Wiedersehen von Angesicht zu Angesicht aus. Bereits seit einem halben Jahr bereitet sich das Ensemble nun auf seinen großen Auftritt vor Publikum vor. Im Juni öffnen sich die Pforten des Theo wieder.

„Wir freuen uns schon so sehr auf die Begegnung mit dem Publikum und unsere vielen Stammgäste“, blickt Faßhuber der Zukunft freudig entgegen. Drei Premieren man dann in petto - und ist schon jetzt für menschliche Reaktionen dankbar: „Ein leerer Sessel kann eben leider nicht lachen und zeigt keine Mimik“, schmunzelt der künstlerische Leiter. Bis zu 50 Menschen im Saal können jedenfalls bald mehr Reaktion zeigen.

Der Countdown läuft: Am 19. Mai endet der Corona-Lockdown, Gastronomie, Hotellerie und Freizeitbetriebe können endlich wieder Besucher begrüßen. In unserer neuen Serie „Die Steiermark lebt auf“ wollen wir die dunklen Tage hinter uns lassen, das böse „C-Wort“* aussparen und gemeinsam in eine positive Zukunft blicken. Und Ihnen von Menschen erzählen, die sich auf neue Begegnungen und den steirischen Neustart freuen!
*Corona

Birgit Samer
Birgit Samer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 29°
heiter
15° / 30°
heiter
16° / 30°
heiter
17° / 33°
wolkenlos
17° / 30°
einzelne Regenschauer