Nach ManCity vs. PSG

Guardiola: „Hätten heute auch rausfliegen können!“

So groß die Freude auch gewesen sein mag, Pep Guardiola, der Trainer von Manchester City, hat auch im Moment des wohl größten Erfolges seiner Zeit in England Demut gezeigt. Unmittelbar nach dem Einzug ins Finale der Champions League, verwies er auf die vergangenen Jahre, in denen man gut gespielt hatte und dennoch schon sehr früh ausgeschieden war - und dass dies mit etwas Pech auch heuer gegen Paris St.-Germain passieren hätte können ...

Josep Guardiola (Manchester-City-Trainer): „Ich bin unglaublich stolz, City ist zum ersten Mal im Champions-League-Finale, das ist etwas ganz Spezielles für uns. Wir haben PSG ausgeschaltet, die Barca und die Bayern rausgeworfen haben. Wir haben viel gelitten, sind es nicht gewohnt, so tief zu verteidigen. Zweite Halbzeit haben wir das Pressing-Verhalten geändert, dann hatten wir Neymar besser im Griff, die Bälle sind nicht mehr zwischen unsere Linien gekommen. Es war auch ein Glück für uns, dass Mbappe nicht gespielt hat. Wir haben zwei schöne Tore geschossen. Die Beständigkeit war die letzten Jahre schon da, wir sind da immer knapp gescheitert, da ging es oft um Zentimeter. Wir hätten heute auch rausfliegen können.“

Riyad Mahrez (Manchester-City-Doppel-Torschütze): „Ich glaube nicht, dass wir so dominant waren, aber wir waren unglaublich effektiv wie im Hinspiel und haben in wichtigen Momenten die Tore gemacht. Wir waren auch sehr solide hinten, das hat den Unterschied ausgemacht. Ich weiß nicht, ob es meine beste Saison ist, aber es stimmt, dass ich in wichtigen Spielen oft getroffen habe. Es freut mich, dass ich dem Team wieder helfen konnte. Wir sind sehr gut in Form und vertrauen auch im Finale auf unsere Stärken.“

Marco Verratti (PSG-Mittelfeldspieler): „Wir haben bis zur Roten Karte an uns geglaubt, können uns in die Augen schauen, haben alles probiert. Wir haben viel besser als City gespielt, aber sie haben mit der ersten Chance das Führungstor erzielt, wie auch im Hinspiel. Aber so ist es oft, wenn du gegen die besten Teams spielst. Wir waren zweimal in Folge unter den letzten vier, das ist ein guter Lauf. Leider haben wir es diesmal nicht ins Finale geschafft.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten