04.05.2021 12:54 |

Details am Donnerstag

Ludwig für „Mittelweg“ bei Öffnungen in Wien

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) hat am Dienstagvormittag angekündigt, dass er sich am Donnerstag erneut mit Fachleuten beraten und danach über das weitere Vorgehen in Sachen Öffnungsschritte entscheiden wird. Nähere Details zu diesen nannte er noch nicht. Ob Wien ab 19. Mai alle Bereiche gleichzeitig aufsperren wird, ist aber weiter höchst fraglich. Die bisherigen Öffnungsschritte, die seit Montag, dem 3. Mai gelten, sehen Sie im Video oben. 

Es werde großes Fingerspitzengefühl erfordern, zu entscheiden, in welchem Abstand man welche Schritte setze, sagte Ludwig bei einer Pressekonferenz.

Weitreichende Prognosen „schwierig“
Am Donnerstag werde in einer Videokonferenz im Expertenkreis beraten. Man wolle dabei „weitere Perspektiven erschließen“. Jede Prognose über 14 Tage hinaus sei schwierig, gab er zu bedenken. „Wir wollen diese Schritte überlegt setzen, intelligent und nachhaltig.“ Man wolle kein Risiko eingehen und den Öffnungsprozess nicht gefährden, betonte der Stadtchef.

Ludwig will Sicherheit der Menschen nicht gefährden
Er verstehe den Wunsch der Bevölkerung und der Wirtschaft nach einer raschen Öffnung, erklärte Ludwig. Aber er wolle die Sicherheit der Menschen nicht gefährden. In der Ostregion hätten sich die Zahlen nach dem strengen Lockdown gut entwickelt, sie würden aber etwa in Vorarlberg wieder steigen. Man beobachte die Situation dort sehr genau. „Von daher wird das sicher ein Mittelweg sein, dass man den Wunsch nach Öffnung kombiniert auch mit der Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung.“

In Wien steht etwa ein zurückhaltendes Vorgehen in Sachen Gastronomie im Raum. Lokale könnten indoor erst Ende Mai aufsperren, wird zumindest kolportiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter