Unnötiger Ausflug

Böser Patzer von Rapid-Keeper Strebinger in Tirol

Fußball National
28.04.2021 20:08

Ja, was war denn das? Der sonst so sichere Rapid-Keeper Richard Strebinger leistete sich am Mittwoch beim Bundesliga-Spiel gegen WSG Tirol vor dem 2:2 einen bösen Patzer. 

Es war in der 72. Minute: Ein langer Ball der Tiroler landet an der Strafraumgrenze - Strebinger kommt völlig unnötig aus seinem Kasten. Doch er kann die Kugel nicht aus der Gefahrenzone bringen. Anselm erwischt den Ball, geht dann an Barac vorbei und bezwingt Strebinger, der noch zurückeilt ein zweites Mal.

(Bild: GEPA pictures)

Was für ein Patzer des Rapid-Keepers! Immerhin: Joker Fountas gelang nur vier Minuten später die neuerliche Führung.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele