18.04.2021 07:52 |

250 Teilnehmer

Kärnten: GTI-Treffen aufgelöst, Parkplatz gesperrt

Schon Wochen vor dem eigentlichen GTI-Treffen, das ja wegen der Pandemie abgesagt wurde, hatten sich Samstagabend mehrere Auto-Liebhaber beim Arneitz-Parkplatz am Faaker See versammelt. Die Polizei löste die inoffizielle Zusammenkunft aber auf. Außerdem wird der Parkplatz - ein beliebter Treffpunkt in der GTI-Community - ab Sonntag, 8 Uhr, gesperrt.

Augenzeugen zufolge sollen sich gestern rund 250 GTI-Fans am Arneitz-Parkplatz auf der anderen Seite des bekannten Campingplatzes versammelt haben. Mit ihren Boliden düsten einige von ihnen durch Unterkärnten, vielerorts waren die lauten Autos zu hören. Auch am Pyramidenkogel und am Dobratsch, diese Strecken sind unter GTI-Fahrern ja sehr beliebt, wurden sie gesichtet. Das inoffizielle Treffen wurde im Vorfeld über soziale Medien - vor allem Facebook und WhatsApp - organisiert.

Polizei löste GTI-Treffen auf
Die Stimmung war zwar sehr friedlich und das für viele störende Gummigeben blieb auch aus, doch die Polizei schritt trotzdem ein: Kurz vor 20 Uhr lösten Beamte die Zusammenkunft auf. „Schließlich gelten ab dieser Uhrzeit die Corona-Ausgangsbeschränkungen“, erklärt ein Polizist gegenüber der „Krone“. Auch eine weitere Maßnahme wurde getroffen: Ab Sonntag, 8 Uhr, ist der Arneitz-Parkplatz gesperrt.

Am Samstag hatten sich übrigens Besucher vor allem aus Kärnten, aber auch aus der Steiermark und Oberösterreich versammelt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol