16.04.2021 20:09 |

Jetzt aufgeflogen

58-Jähriger bezog jahrelang zu Unrecht Sozialgeld

In Feldbach aufgeflogen: Ein 58-Jähriger steht im Verdacht, seit Mai 2016 unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen zu haben.

Ein Hinweis brachte den 58-Jährigen aus Tschetschenien ins Visier der Polizei: Der Mann war 2004 aufgrund seiner politischen Verfolgung nach Österreich gekommen und hatte erfolgreich einen Asylantrag gestellt. Nun stellte sich heraus, dass er in den letzten Jahren mit einem weiteren Reisepass monatelang im Ausland verweilte, ohne dies den Behörden zu melden.

Der Mann steht im Verdacht, in Österreich von mehreren Ämtern unrechtmäßig Sozialleistungen in der Höhe von rund Hunderttausend Euro erhalten zu haben.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
leichter Regen
9° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 18°
leichter Regen
8° / 16°
leichter Regen