Steirische Weinstraße

Werkstättenbrand forderte die Feuerwehren

Steiermark
10.04.2021 08:51

Die dicke Rauchwolke war Freitagabend bereits bei der Anfahrt nach Steinbach nahe der südsteirischen Weinstraße kilometerweit zu sehen. Eine Werkstätte war in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Gamlitz und Leutschach konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Ursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt.

Kurz nach 19 Uhr wurden die Wehren nach Steinbach (Gemeinde Gamlitz) im Bezirk Leibnitz gerufen. Nach Erkundung durch Hauptbrandinspektor Alexander Wratschko und Löschmeister Gregor Waltl wurde ein Vollbrand einer Werkstätte mit einem Auto, unterschiedlichen Geräten und mehreren Reifen festgestellt. Verletzten oder vermisste Personen gab es zum Glüch nicht.

Ein Pkw wurde völlig zerstört. (Bild: FF Leutschach/Waltl)
Ein Pkw wurde völlig zerstört.

Mit schwerem Atemschutz wurde die Brandbekämpfung mit Hochdruck-Rohren und Schaumeinsatz durchgeführt und dann nach über zwei Stunden „Brand aus“ gemeldet. Polizei, Arzt und Rotes Kreuz waren ebenfalls am Einsatzort. Die nötige Brandwache wurde über Nacht von der zuständigen FF Gamlitz übernommenen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele