Viele Fragen offen

Großes Warten bei der Austria: Wo sind die Bosse?

Causa Stöger, Causa Kraetschmer, Causa Insignia - man wartet und wartet und wartet, hört aber nichts von Austrias Chefs.

Peter Stöger wartet und wartet und wartet, Markus Kraetschmer wartet und wartet und wartet, auf das erste Geld von der Insignia-Gruppe, dem neuen strategischen Partner, wird gewartet und gewartet und gewartet. Und dazu Gerüchte von möglicher Insolvenz etc.

Der Ist-Zustand bei der Wiener Austria, bevor man Samstag mit dem Heimspiel gegen Altach in die Quali-Runde startet, via die man ja womöglich noch in den Europacup kommen will.

Was ist los bei Violett, warum hört man nichts von den „Obrigkeiten“. Wie soll es weitergehen?

Mögliche Antworten:

  • Stöger gewährte dem Verein „Schonfrist“, ewig wird er aber auch nicht warten, zumindest ein klares Zeichen sollte schon vonseiten des Vereins kommen - und zwar mehr als das Lippenbekenntnis, dass man mit ihm weitermachen will. No na ...
  • Kraetschmer, der mit dem neuen Vorstand Gerhard Krisch bereits einen „Wachhund“ an seine Seite gesetzt bekam, wird nächste Woche Gespräche mit dem Klub führen. Lockdown, Karwoche etc. ließen dieses Meeting auf die Zeit nach Ostern verschieben.
  • Gemäß Vertrag soll im April die erste Rate aus der neuen FK Austria Wien International Marketing GmbH, die im Zuge der Zusammenarbeit mit Insignia gegründet wurde, an den Klub fließen. Soll ...

Drei Eier im Osternest
Stöger versucht, sich auf das aktuell Sportliche zu konzentrieren - und da stellt er fest, „dass die Jungs mit unheimlich viel Freude und Spaß dabei sind“. Vielleicht legt der Osterhase morgen drei Eier (=Punkte) ins violette Nest - dann wäre zumindest Ostern einmal gerettet.

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)