02.04.2021 06:41 |

Feuerwehren im Einsatz

Unbekannte entzündeten Osterfeuer - trotz Verbot

Obwohl es wegen der extremen Trockenheit derzeit verboten ist, haben unbekannte Täter in der Nacht einen Osterhaufen in Emmersdorf bei Klagenfurt angezündet. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt und die Freiwillige Feuerwehr Emmersdorf stehen seit Stunden im Löscheinsatz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wer den Osterhaufen in Emmersdorf (Gemeinde Wölfnitz) bei Klagenfurt entzündet hat, ist noch nicht bekannt. Klar ist laut Polizei nur, dass die Brandstifter gegen 3 Uhr ihr Unwesen getrieben haben, das zeigen Aufnahmen einer Überwachungskamera. Derzeit sind die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Emmersdorf noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Langwieriger Löscheinsatz
Diese gestalten sich aber schwierig, sagt Claudia Wilhelmer von der FF Emmersdorf zur „Krone“: „Wir sind noch lange nicht fertig, die Löscharbeiten werden wohl den ganzen Tag andauern und bis in die Nacht gehen. Der Haufen ist zu groß.“ Die Polizei geht davon aus, dass die unbekannten Brandstifter auch Brandbeschleuniger eingesetzt haben dürften.

Osterfeuer wegen Trockenheit verboten
Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, auch für die umliegenden Häuser bestand keine Gefahr. Wegen der anhaltenden Trockenheit ist ein unkontrolliertes Feuer aber gefährlich. Das Entzünden von jeglichen Feuern - auch Osterfeuern - sowie das Rauchen im Wald ist aus diesem Grund auch verboten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 02. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)