26.02.2021 06:00 |

Gemeinderäte spendabel

Laptops für Wiener Politiker, Steuerzahler blecht

Sie verdienen 7382 Euro brutto pro Monat, aber die Laptops lassen sie sich schön vom Steuerzahler blechen - am Donnerstag machten sich die Politiker im Wiener Gemeinderat ein verspätetes Weihnachts- oder verfrühtes Ostergeschenk. Die Mandatare werden mit modernen Computern ausgestattet. Der Digitalisierung wegen.

Wer einen Laptop braucht, der weiß: Das kann ordentlich ins Geld gehen. Gerade in der Corona-Krise waren viele Eltern mit dem Problem befasst, dass sie sich beim Homeschooling für ihre Kinder keinen leisten konnten. Und ausgerechnet die hoch bezahlten Gemeinderäte lassen sich ihre Computer jetzt vom Steuerzahler finanzieren.

In der Sprache der Mandatare klingt das so: „Thomas Reindl (SPÖ) brachte einen Allparteien-Antrag. Die fünf im Gemeinderat vertretenen Fraktionen fordern darin den Wiener Magistrat auf, die MandatarInnen mit Laptops und Software auszustatten.“ Begründung: „Die Stadt Wien hat sich das Ziel gesteckt, Digitalisierungshauptstadt zu werden.“ Bald also werden alle 100 Gemeinderäte ein neues Gerät zur Verfügung gestellt bekommen.

Und dann kam Verbot für den Kleingarten-Kauf
Am Donnerstag wurde dann gleich das Verkaufsverbot für städtische Kleingärten beschlossen. SPÖ, NEOS und Grüne verteidigten die neue Regelung, um Spekulation einzudämmen. Die ÖVP beklagte, dass Familien die Chance auf leistbares Eigentum genommen wird. Fazit: keine Kleingärten für die Wiener, Laptops für Politiker.

Michael Pommer
Michael Pommer
Philipp Wagner
Philipp Wagner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol