31.01.2021 08:43 |

Noch vier Wochen Zeit

Willingen: Böse ÖSV-Pleite als Weckruf vor der WM

Böse Pleite für Österreichs Skispringer am Samstag - bis zu Titelkämpfen sind nur noch vier Wochen Zeit. Philipp Aschenwald landete beim siebenten Granerud-Saisonsieg als Bester auf Platz 14.

Der für seine markanten Sprüche bekannte Markus Eisenbichler verließ gestern in Willingen fluchend den Auslauf: „So eine Scheiße.“ Dabei war der zweimalige Saisonsieger aus Bayern bei wechselhaften und nicht einfachen Windbedingungennoch auf den achten Platz geflogen ...

Was mögen sich da die österreichischenSkispringer gedacht haben? Philipp Aschenwald konnte als bester ÖSV-Adler mit Platz 14 unmittelbar vor Teamkollegen Daniel Huber eine mannschaftliche Pleite nicht verhindern. „Ein schwieriger Wettkampf. Man muss trotzdem bei der Sache bleiben und die besten Sprünge zeigen“, fand der Tiroler selbstkritische Worte.

Österreichs Cheftrainer Andreas Widhölzl stellte sich nach dem Wettkampf vor seine Schützlinge: „Es ist definitiv nicht so, dass die Leute nicht in Form sind.“ Für den Ex-Tourneesieger hätte Rot-weiß-rot im ersten Springen auf der riesigen Mühlenkopfschanze zum Teil das nötige Glück gefehlt: „Das Ergebnis schaut blöd aus, hier machen aber Kleinigkeiten einen großen Unterschied aus.“

„Marschieren weiter“
Vier Wochen vor dem ersten Bewerb bei der WM in Oberstdorf sollte die Pleite ein Weckruf sein. Auffallend war die neuerliche Stärke der Norweger. Weltcup-Spitzenreiter Halvor Egner Granerud segelte vor seinem Landsmann Daniel-Andre Tande zum siebenten Saisonsieg. Widhölzl will sich aber nicht auf Materialdiskussionen einlassen: „Wir marschieren weiter.“

Daniel Huber verspricht für heute Wiedergutmachung: „Es gilt die Fehler auszumerzen, dann steht einem guten Wettkampf nichts im Weg.“

Norbert Niederacher, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten