Bilanz vor Rücktritt

Bayerns Rummenigge: Das war mein größter Fehler

Ende des Jahres scheidet Karl-Heinz Rummenigge als Bayern-Boss aus. Rückblickend bezeichnet er die Verpflichtung des Trainers Jürgen Klinsmann als seinen größten Fehler. Klinsmann war in der Saison 2008/09 grandios gescheitert und wurde noch vor Saisonende entlassen.

„Die Einstellung von Jürgen Klinsmann“ sei sein größter Fehler gewesen, sagte der 65-Jährige in einem Interview mit dem Münchner Merkur und der tz. Der Bayern-Boss: „Man muss da ehrlich sein: Jürgen Klinsmann und der FC Bayern passten in unserer Klubkultur und unserer Philosophie leider einfach nicht wirklich zusammen. Er war ja kein Trainer im Sinne eines Trainers, er war eher ein Projektleiter.“

Der Klub hätte „ihm damals einen deutschen Top-Trainer an die Seite stellen müssen“, führte Rummenigge weiter aus: „Ich bin aber der Meinung: Man muss auch Fehler machen dürfen, um aus ihnen zu lernen. Idealerweise sollte man sie nur nicht wiederholen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten