Fehlt drei Spiele

Für „N-Wort“: Manchester Uniteds Cavani gesperrt

Der englische Fußballverband FA sperrte den uruguayischen Nationalspieler Edinson Cavani für drei Spiele. Der Grund: Der 33-Jährige soll auf Instagram einen Eintrag mit dem berühmten „N-Wort“ gepostet haben. 

Krone.at und die britische „BBC“ berichteten schon vom Vorfall, Ende November traf der Star-Fußballer beim 3:2-Sieg Uniteds gegen Southampton doppelt und beim Feiern auf Instagram soll er das Wort „negrito“ verwendet haben.

Später kam drauf, dass, das, was er schrieb, für viele beleidigend sein könnte. Er löschte das Posting und entschuldigte sich: „Das Letzte, was ich wollte, war jemanden zu beleidigen“. Der Verband aber drückte kein Auge zu.

Fehlt gegen Villa
Jetzt muss Cavani an einem Sensibilisierungsprogramm teilnehmen und bereits gegen Aston Villa heute wird er fehlen. Der Ex-PSG-Star kam 2020 zu ManUnited, in neun Spielen traf er dreimal für die „Red Devils“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten