Parallel-RTL

Vlhova gewinnt in Lech/Zürs – Pleite für ÖSV-Damen

Wintersport
26.11.2020 19:01

Petra Vlhova hat bei der Rückkehr des Alpinski-Weltcups nach Vorarlberg den Parallelbewerb in Lech/Zürs gewonnen. Die Slowakin setzte sich Donnerstagabend in der Zürser Flexenarena im Finale gegen die Überraschungsfahrerin Paula Moltzan (USA) durch. Es war nach dem Slalom-Doppeltriumph von Levi der dritte Weltcupsieg für Vlhova innerhalb von nur sechs Tagen. Beste Österreicherin wurde Elisa Mörzinger als Achte.

Von den vier für die abendliche und im RTL-Format gefahrene 16er-Entscheidung qualifizierten ÖSV-Damen schaffte es unter Flutlicht nur Mörzinger in die zweite Runde. Dort unterlag die Oberösterreicherin im Viertelfinale zunächst klar der Schweizerin Lara Gut-Behrami und belegte nach Niederlagen in den Platzierungsrunden gegen Marta Bassino sowie Federica Brignone Rang acht.

Katharina Liensberger (Bild: APA/EXPA/JOHANN GRODER)
Katharina Liensberger
Elisabeth Mörzinger (Bild: APA/EXPA/JOHANN GRODER)
Elisabeth Mörzinger

Das Ergebnis:

Am Freitagabend bestreiten die Herren ebenfalls einen Weltcup-Parallelbewerb in Lech/Zürs.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele