15.11.2020 17:12 |

Freund fand ihn

Wiener starb in Kärnten an Drogencocktail

Ein 23-jähriger Wiener ist am Freitag in einem Einfamilienhaus in Moosburg (Kärnten) tot aufgefunden worden. Wie eine Obduktion ergab, war er an einer Suchtmittelvergiftung verstorben.

Der junge Mann war Gast im Haus der Eltern seines Freundes gewesen. Dieser hat ihn auch am Freitag in der Früh tot aufgefunden. Laut seiner Aussage hatte der 23-Jährige regelmäßig Kokain und Heroin konsumiert. Er war jedoch nicht in der heimischen Drogenszene bekannt gewesen.

Obduktion angeordnet
Nach den Medikamenten, die von der Polizei gefunden worden sind, war davon auszugehen, dass der Mann an einer Suchtmittelintoxikation verstorben war. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine gerichtsmedizinische Obduktion an, die am Sonntag durchgeführt wurde.

Sie ergab als vorläufige Todesursache eine massive Hirnschwellung und ein Lungenödem nach Verdacht auf Drogenmissbrauch. „Eine Vortestung verlief positiv auf Opiate, Benzodiazepine und THC“, heißt es in einer Polizeiaussendung.

Das endgültige Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung wird in den kommenden Wochen erwartet. Weitere Erhebungen sind erforderlich und werden vom Ermittlungsbereich Suchtgift des Landeskriminalamtes durchgeführt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol