27.10.2020 09:00 |

Kommentar des Tages

Stärkung der Miliz: „Bis nach der Krise warten“

Der Zugang zum Milizdienst soll in Zukunft erleichtert und auch besser entlohnt werden. Dies wurde im Zuge der Ministerratssitzung am Nationalfeiertag verkündet. Neue Anreize für ein gut funktionierendes und gestärktes Heer sind das erklärte Ziel der Regierung. 

Rekruten, die sich während des Grundwehrdienstes zur Miliz melden, verpflichten sich, an Milizübungen teilzunehmen und bekommen im Gegenzug eine monatliche Prämie in der Höhe von etwa 400 Euro mehr ab dem dritten Ausbildungsmonat. Assistenzeinsätze, zum Beispiel an Österreichs Grenzen, sollen zukünftig durch Berufs- oder Milizsoldaten geleistet werden. Das Bundesheer wird im Kommentarbereich von krone.at generell sehr gerne diskutiert. Unser Leser GehPepperlPlauschNed hat Verständnis für die Pläne, setzt aber in der aktuellen Lage andere Prioritäten. Für ihn ist „die Rettung der österreichischen Wirtschaft oberstes Gebot der Stunde.“ Hier lesen Sie seinen ganzen Kommentar im Wortlaut:

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
GehPepperlPlauschNed
Bei allem Verständnis: ich würde mit der Stärkung der Miliz bis nach der Krise warten.
Momentan sind wohl die Rettung der österreichischen Wirtschaft oberstes Gebot der Stunde.

8
7


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol