Bei Bauprojekt

Elite-Schule baut auf Know-how aus Altheim

Prinz William ging hier zur Schule, auch der britische Premier-Minister Boris Johnson. „Wird im Kreuzworträtsel eine Schule in England gesucht, ist es auch immer Eton“, sagt Erich Wiesner mit unaufgeregter Stimme. Dabei liefern die Altheimer für die berühmte Bildungseinrichtung in England nun Teile der neuen Sporthalle.

Erst die Dachkonstruktion für die Bahnstation in Canary Wharf in London, dann der Auftrag für die Whisky-Destillerie von Macallan in Schottland, wo jede der fünf Dachkuppeln aus Holz 41 Meter lang ist - das sind die zwei Projekte, mit denen die Wiehag die Tür in Großbritannien weit aufgestoßen hat. „Vor allem unsere Arbeit bei der Destillerie hat Wellen geschlagen, auch in China, Russland und in den USA“, sagt Erich Wiesner, der mit seiner Firma auch in der obersten Bildungsliga Englands angekommen ist.

„Turnhallen sind hier keine Schuhschachteln“
An der City of London Freemen’s School in Ashtead sorgten die Altheimer für die Schwimmhallen-Hülle, im St. Georg’s College in Surrey hinterließen die Holzbau-Experten in der Turnhalle ihre Handschrift. „Hier spielen Sport und Bewegung eine große Rolle, Turnhallen sind keine Schuhschachteln wie anderswo“, so Wiesner. Und da lässt sich auch Eton nicht zweimal bitten: Im neuen Activity-Center des Elite-Internats kommt daher das Holzbau-Know-how der Wiehag zum Zug. Die dafür notwendigen Teile verlassen aktuell die Produktion im Innviertel.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol