25.08.2020 08:04 |

Arbeitet pausenlos

Roboter könnte künftig Nasenabstriche durchführen

Die Experten des auf chirurgische Roboter spezialisierten Unternehmens Brain Navi Biotechnology aus Taiwan haben einen neuen Roboter entwickelt, der Corona-Tests künftig deutlich schneller als der Mensch und ohne jegliche Ansteckungsgefahr durchführen könnte. Wie Firmengründer Jerry Chen, der sich als einer der ersten von dem Roboter testen ließ, gegenüber „The Verge“ berichtet, nutzt die Maschine Gesichts- bzw. Bilderkennungstechnologie, um die Nasenabstriche zu nehmen. Der ganze Vorgang soll nur zwei Minuten dauern. Ein weiterer Vorteil der Maschine sei, dass sie rund um die Uhr arbeiten könne.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol