21.08.2020 06:01 |

Fahrlässige Tötung

Todesfall Sabrina K.: Jetzt ermittelt Staatsanwalt

Das tragische Ableben von Sabrina K. bewegt die „Krone“-Leser und alarmiert den Staatsanwalt. Die Justiz ermittelt wegen fahrlässiger Tötung, aktuell gegen unbekannte Täter. Die 27-Jährige starb, wie berichtet, zwei Monate nach einer künstlichen Befruchtung.

Die Döblinger Befruchtungsklinik schließt jeden Zusammenhang zwischen dem Eingriff und dem Tod der jungen Frau aus. Bei einem Kontrolltermin fünf Wochen nach der Eientnahme sei die Patientin völlig gesund gewesen.

Wenige Tage später musste Sabrina K. per Rettungstransport in die Klinik Floridsdorf gebracht werden. Der Zustand der Patientin war kritisch. Nach zwei Wochen auf der Intensivstation und mehreren Operationen verstarb die 27-Jährige am 1. August.

Obduktion ergab Blutvergiftung
Ob in dieser Phase Fehler passiert sind, auch das sollen die Ermittlungen klären. Die Obduktion im Gerichtsmedizinischen Institut in der Sensengasse ergab eine Blutvergiftung, an deren Folge Sabrina K. ihr Leben verlor. Ihre Mutter fordert eine lückenlose Aufklärung aller Umstände.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)