12.08.2020 11:00 |

Millionen Investition

Letzte Feinarbeiten am Ferlacher Hauptplatz

Leuchtendes Wasser, Sitzplätze zum Verweilen, 17 Bäume als zukünftige Schattenspender - der neu gestaltete Hauptplatz in Ferlach ist zu einer regelrechten Augenweide geworden. Letzte Feinarbeiten werden noch durchgeführt. Die Eröffnung ist für 28. August geplant. Rund zwei Millionen Euro werden investiert.

Der Hauptplatz in Ferlach erstrahlt in neuem Glanz und das auch bei Nacht – dafür sorgt ein einzigartiges Lichtkonzept, das bei Dunkelheit eine wunderschöne Atmosphäre schafft. Auch der neue Fontänenbrunnen leuchtet übrigens bunt. Bei Tag ist die Wasseranlage besonders bei Kindern beliebt, die gern zwischen den leuchtenden Wasserfontänen durchlaufen. Auch der Stadtbrunnen, der etwas versetzt wurde, glänzt wieder in voller Pracht. „Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, wurden 17 Bäume angepflanzt. Wir haben uns für Platanen, Japanische Kirsche, Linden und Blauglockenblumenbäume entschieden, die als Schattenspender dienen sollen“, berichtet Vizebürgermeister Christian Gamsler.

Zwei Millionen investiert
Fast zwei Millionen Euro wurden investiert. 500.000 Euro kommen vom Land, 100.000 von der EU und der Rest wird von der Gemeinde aufgebracht. Bis Ende August werden noch die Bänke und die endgültigen Markierungen zur Orientierung angebracht. Die Parkdauer in der Kurzparkzone am Hauptplatz beträgt ab sofort eineinhalb Stunden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.