04.08.2020 06:00 |

Royal? Unternehmerin?

Zum 39. Geburtstag: Meghan sucht ihre neue Rolle

Ihren 39. Geburtstag feiert heute Herzogin Meghan. 200.000 Dollar soll sie in ihre Mega-Fete gesteckt haben, um drei Tage lang in Montecito, zwei Stunden nordwestlich von Los Angeles, zu zelebrieren. Ihre neue Rolle hat Prinz Harrys Ehefrau nach der Trennung vom Königshaus aber noch nicht gefunden.

Das Leben in Windsor mit seinen für die britische Oberschicht typischen Anlässen wie dem Pferderennen in Ascot tauschten Harry und Meghan mitsamt dem inzwischen einjährigen Söhnchen Archie gegen die US-Metropole Los Angeles. Meghan fühlte sich vom Königshaus im Stich gelassen, als die britische Boulevardpresse gegen sie Stimmung machte.

Das geht aus Gerichtsunterlagen in einem Rechtsstreit mit dem britischen Boulevardblatt „Mail on Sunday“ hervor. Wahrscheinlich ging es beim Megxit auch darum, nicht nur als Anhängsel ihres Mannes gesehen zu werden. Sie selbst sieht sich nicht als Royal, sondern als „Schauspielerin, Frauenrechtsaktivistin und Unternehmerin“.

Was will Meghan mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen? Die Umrisse sind bisher nur unscharf zu erkennen. Harry und Meghan wollen eine Stiftung mit dem Namen Archewell gründen. Doch wann genau der Start kommen soll, ist unklar. Die Coronavirus-Pandemie dürfte auch die Pläne des royalen Glamour-Paares erst einmal auf Eis gelegt haben.

Medienberichten zufolge unterschrieben Harry und Meghan einen Vertrag mit der Agentur Harry Walker, über die sie für Vorträge oder Diskussionsrunden gebucht werden können - in den USA ist das ein sehr lukratives Geschäft …

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.