28.07.2020 10:19 |

Schwere Vorwürfe

Partygäste überfallen? NFL-Profis gesperrt

Die beiden eines Raubüberfalls verdächtigen NFL-Profis DeAndre Baker und Quinton Dunbar dürfen bis auf weiteres nicht mit ihren Teams trainieren oder für sie spielen. Von dieser Entscheidung der US-Football-Liga berichtete die „Washington Post“ am Montag unter Berufung auf eine anonyme Quelle.

Den Angaben zufolge dürfen Baker, der für die New York Giants spielt, und Dunbar, der bei den Seattle Seahakws im Kader steht, aber an Sitzungen und Fitness-Einheiten teilnehmen.

Den Football-Spielern wirft die Polizei von Miramar in Südflorida laut Haftbefehl vor, auf einer Party im Mai nach einem Streit andere Menschen bedroht und beraubt zu haben. Beide haben nach Angaben von US-Medien eine Kaution bezahlt und auf unschuldig plädiert. Eine Entscheidung über Konsequenzen trifft die NFL in der Regel erst nach dem Ende eines Verfahrens.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten