10.07.2020 12:48 |

Rivera verschollen

Letzte Aufnahmen des „Glee“-Stars veröffentlicht

Immer noch keine Spur von Naya Rivera: Die Schauspielerin, bekannt vor allem aus der Serie „Glee“, ist nach Einschätzung der zuständigen Behörden bei einem Bootsausflug in einem See in Kalifornien ums Leben gekommen. Die Polizei veröffentlichte nun die letzten Aufnahmen, die von der Serien-Beauty entstanden.

„Wir gehen davon aus, dass ein Unfall passiert ist, und wir gehen davon aus, dass sie in dem See ertrunken ist“, sagte Chris Dyer, stellvertretender Sheriff des Bezirks Ventury County, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Es werde aber weiter nach der Schauspielerin gesucht. „Das Ziel ist immer noch, Frau Rivera nach Hause zu ihrer Familie zu bringen.“

Letzte Aufnahmen von Rivera veröffentlicht
Die Polizei veröffentlichte zudem ein Überwachungsvideo vom Parkplatz am See, das vermutlich die letzten Aufnahmen der Schauspielerin vor ihrem tragischen Badeunfall zeigt. Zu sehen ist dabei, wie die „Glee“-Darstellerin mit ihrem Auto auf den Parkplatz beim See fährt und mit ihrem Sohn zum Bootssteg geht, um dort an Bord des Leih-Bootes zu gehen.

Die 33-Jährige hatte das Boot nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag gemietet, um mit ihrem kleinen Sohn nordwestlich von Los Angeles im Lake Piru schwimmen zu gehen. Als sie Stunden später nicht zurückgekehrt sei, hätten sich Mitarbeiter des Bootsverleihs auf die Suche nach Rivera gemacht und schließlich den Vierjährigen allein schlafend an Bord gefunden, hieß es in Medienberichten. Von der Mutter fehle dagegen bisher jede Spur.

Der Bub habe eine Schwimmweste getragen und sei wohlauf, teilte ein Sprecher des Sheriff-Büros im Bezirk Ventura mit. Er habe erzählt, dass seine Mutter ins Wasser gesprungen sei, diese aber nicht ins Boot zurückgekommen sei. An Bord sei auch eine Erwachsenen-Schwimmweste gefunden worden, sagte der Sprecher weiter. Die Brieftasche und der Ausweis der 33-Jährigen seien ebenfalls im Boot gewesen. Eine Suche mit Booten, Drohnen, Hubschraubern und Tauchern blieb zunächst erfolglos.

In der populären Musical-Serie „Glee“ (2009-2015) spielte die in Kalifornien geborene Rivera die zickige und intrigante Cheerleaderin Santana Lopez, die sich in eine Mitschülerin verliebt, aber ihre Gefühle hinter Arroganz verbirgt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.