05.07.2020 12:55 |

Corona-Lage im Land

Bereits drei Tage in Folge über 100 Neuinfektionen

Bereits den dritten Tag in Folge gibt es in Österreich mehr als 100 Coronavirus-Neuinfektionen! Von Samstag auf Sonntag stieg die Zahl wieder um 115, genau wie bereits von Freitag auf Samstag. Mit Stand Sonntagvormittag gab es somit 959 aktive Coronavirus-Fälle in Österreich, so die Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium.

Laut Innenministerium wurden bisher rund 18.200 Personen positiv getestet. 706 Personen sind bisher an Covid-19 gestorben, über 16.600 gelten als genesen. Am Sonntag befanden sich 72 Menschen im Krankenhaus, zehn auf der Intensivstation.

Erneut Oberösterreich mit meisten Neuinfektionen
Die meisten Neuinfektionen verzeichnete Oberösterreich, hier kamen 56 Fälle hinzu, wodurch aktuell 359 Personen aktiv erkrankt sind. Zudem sind dort nun auch Schlachthöfe von der Virusausbreitung betroffen. Deshalb kündigt LH Thomas Stelzer an: „Die Kontrollen werden strenger und genauer!“ Auf Platz zwei punkto Neuinfektionen landet Wien: Hier wurde ein Zuwachs von 43 Fällen verzeichnet. In der Bundeshauptstadt gelten derzeit 348 Menschen als aktive Fälle.

Sechs zusätzlich Erkrankte gab es in der Steiermark, 58 Menschen sind dort derzeit infiziert. Zuletzt gab es dort auch große Aufregung rund um eine Grazer Baufirma, aus der ein Corona-Cluster hervorging. Insgesamt wurden dabei 19 Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Jetzt konnte Entwarnung gegeben werden, die letzte Testreihe war durchwegs negativ.

Nur zwei Bundesländer ohne Neuinfektionen
In Niederösterreich kamen zwei Fälle hinzu, 101 Menschen sind aktuell erkrankt. Tirol und Salzburg verzeichneten jeweils drei Neuinfektionen, Kärnten zwei. Nur in Vorarlberg und dem Burgenland kamen keine neuen Erkrankten hinzu.

Anschober kündigt Corona-Ampel an
Da die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen leider wieder im Steigen begriffen ist, sollen die Österreicher bald mit einem Ampel-System vor der Gefahr gewarnt werden. „Diese soll der Bevölkerung auf den ersten Blick vermitteln, wie hoch das Corona-Risiko aktuell ist“, teilte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) mit.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.