04.07.2020 22:30 |

Entwarnung in Graz

Alle Tests negativ: Cluster um Baufirma gestoppt

Mitte der Woche gab es große Aufregung um eine Grazer Baufirma, aus der ein sogenannter Corona-Cluster hervorging. Insgesamt wurden dabei 19 Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Jetzt gibt es Entwarnung.

Stadtrat Robert Krotzer konnte am Samstag Entwarnung geben: „Die dritte Testreihe zum Corona-Cluster rund um die Grazer Baustellen hat zum Glück ausschließlich negative Ergebnisse gebracht. Dank der Arbeit des Gesundheitsamts dürfte es gelungen sein, den Cluster einzugrenzen.“ Gleichzeitig warnt er: „Wir alle sollten im Interesse unserer eigenen Gesundheit weiter aufeinander achtgeben!“

130 Personen getestet
Das Grazer Gesundheitsamt arbeitete mit Hochdruck, um die Kontaktverläufe der Covid-erkrankten Bauarbeiter zu eruieren und hat 80 weitere Testungen vorgenommen, deren Ergebnisse eben jetzt vorliegen. Insgesamt wurden rund um die Baufirma 130 Tests durchgeführt.

Finanzielle und personelle Unterstützung nötig
Abschließend betont Krotzer: „Genau diese Fälle zeigen zugleich, wie dringend nötig es ist, dass die Bundesregierung die lokalen Gesundheitsbehörden in Magistraten und Bezirkshauptmannschaften rasch finanzielle wie personelle Unterstützung erhalten, wie ich das in meinem Offenen Brief an Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Anschober gefordert habe. Nur so kann es gelingen, dass lokale Cluster rasch eingegrenzt werden und eine weitere Ausbreitung verhindert wird!“

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
wolkig
11° / 26°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.