03.07.2020 09:00 |

Kommentar des Tages

Kontrollen in Wien: „Hundezonen oft sehr klein“

Auch Hunde und deren Besitzer müssen sich an gewisse Regeln halten - besonders in den kommenden zwei Wochen: Die Wiener Polizei wird Schwerpunktkontrollen in Parks und Grünflächen durchführen. Begonnen wird mit dem Türkenschanzplatz, einem beliebten Hundetreff. 

Der Schwerpunkt der Kontrollen wird auf der Einhaltung der Leinen- und Maulkorbpflicht liegen, aber auch das Chippen wird überprüft werden. Ziel sei es „Hundehaltern bewusst zu machen, dass die Einhaltung der Vorschriften für ein friedliches Miteinander in einer Großstadt notwendig ist", so der Wiener Vize-Polizeipräsident Michael Lepuschitz.

Leser Zizibe macht in seinem Kommentar darauf aufmerksam, dass „die Hundezonen oft sehr klein“ sind, und Hunde, sowie deren Besitzer, ihren Bewegungsdrang nicht ausleben können. Er würde es deswegen begrüßen, wenn es eigens dafür eingezäunte Wege oder Laufstrecken gäbe, an denen dies der Fall wäre. 

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Zizibe
Die Hundezonen sind oft sehr klein, die Hunde können nur herum stehen, die Besitzer sowieso. Es braucht eingezäunte Wege, LAUFSTRECKEN, wo die Tiere ihrem Bewegungsdrang nach geben können und sein Besitzer auch....! Das fällt keinem ein, doch beim Bestrafen ist die Polizei schnell da. Wenn Jugendliche Parks zum Müllhalde machen, greift niemand ein!
14
7


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.