FA-Cup

Arsenal mit 2:1 bei Sheffield United im Halbfinale

Arsenal hat mit Mühe das Halbfinale im englischen FA-Cup erreicht! Der Rekord-Gewinner (13 Titel) setzte sich am Sonntag spät mit 2:1 (1:0) bei Sheffield United durch. Vor leeren Zuschauerrängen im Stadion Bramall Lane schossen Pepe (25./Elfmeter) und Dani Ceballos (91.) die Treffer für Arsenal.

David McGoldrick (87.) hatte in der Schlussphase den Ausgleich für Sheffield erzielt, der nicht lange währte. Zwei Sheffield-Tore wurden nach VAR-Entscheidungen wegen Abseits nicht gegeben. Arsenal erfuhr allerdings Verletzungspech: Verteidiger David Luiz zog sich eine Knie-Blessur zu und musste kurz nach der Halbzeitpause ausgewechselt werden. Kein Erfolgserlebnis gab es für Christian Fuchs‘ Klub Leicester City. Die „Foxes“ unterlagen ohne den Ex-ÖFB-Teamkapitän Chelsea mit 0:1. Ross Barkley avancierte in der 63. Minute zum Matchwinner.

ManCity komplettiert Halbfinale
Der entthronte Meister Manchester City wahrte indes die Chance auf die Titelverteidigung im FA Cup. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann im Viertelfinale mit 2:0 (1:0) bei Newcastle United. Kevin De Bruyne (37.) erzielte an seinem 29. Geburtstag per Strafstoß die Führung für Manchester, nachdem Gabriel Jesus im Strafraum von Fabian Schär gefoult worden war. Raheem Sterling (68.) erhöhte für die überlegenen Gäste.

Die Halbfinal-Spiele im FA Cup finden am 18. und 19. Juli im Londoner Wembley-Stadion statt. In beiden Duellen kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Klubs aus Manchester und London, wenn Manchester United gegen Chelsea spielt und Manchester City auf Arsenal trifft. Das Finale am 1. August ist der Schlusspunkt der englischen Fußball-Saison.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.